Wirecard Prepaid Trio: Produktübersicht

Wirecard Prepaid Trio: Informationen

Das Wirecard Prepaid Trio beinhaltet drei Produkte: Eine Prepaid Kreditkarte, ein Guthabenkonto und eine EC-Karte. Die Wirecard Prepaid Kreditkarte ist eine Visa Kreditkarte auf Guthabenbasis, die ohne Schufa und Bonitätsnachweis erhältlich ist. Die Visacard ist sogar mit der NFC-Funktion ausgestattet, mit der man kontaktlos im Supermarkt bezahlen kann. Ein weiterer Vorteil: Die Wirecard Prepaid Kreditkarte kann über das dazugehörige Wirecard Guthabenkonto aufgeladen werden – das Guthaben ist sofort auf der Karte verfügbar.

WireCard Prepaid Trio
  • Kombi-Produkt: Visa Kreditkarte, Girocard und Girokonto
  • Alles ohne Schufa-Prüfung
  • Schnell online legitimieren
  • Kontaktlos bezahlen (NFC)
  • Echtzeitaufladung über Wirecard-Girokonto

Erfahrung der Redaktion:

Wirecard Prepaid Trio

Die Wirecard Prepaid Visa Kreditkarte eignet sich nur für diejenigen, die ein Girokonto ohne Schufa benötigen. Schließlich beinhaltet das Angebot ein vollwertiges Guthabenkonto, eine Maestro-Karte und eine Prepaid Kreditkarte. Das lässt sich die Wirecard Bank so einiges kosten. Wer lediglich auf der Suche nach einer schufafreien Kreditkarte ist, ist zum Beispiel mit der günstigen InsideCard besser bedient.

Jetzt Prepaid Trio bestellen

Gebühren:

  • Jahresgebühr 1. Jahr: 83,40 Euro
  • Jahresgebühr 2. Jahr: 83,40 Euro
  • Ausstellungsgebühr: 39 Euro
  • Bargeldabhebung (Visa Karte): 5 Euro
  • Bargeldabhebung (Girocard): 0 Euro
  • Kartenzahlung Euro-Zone : 0,00%
  • Auslandseinsatzgebühr: 1,5% vom Umsatz
  • Überweisung (online): 0,75 Euro
  • Aufladung: 0 Euro (Überweisung)

Fazit: Achtung vor versteckten Kosten

Die Wirecard Prepaid Visa ist nur im Trio erhältlich. Wer also die Visa Karte bestellt, bekommt zusätzlich das Wirecard Girokonto inklusive einer EC-Karte von Maestro. Indem das gesamte Prepaid Trio schufafrei ist, ist es das ideale Angebot für Menschen, die aufgrund einer schlechten Bonität kein herkömmliches Girokonto mit Girocard und Kreditkarte bekommen. Doch leider ist das Wirecard Prepaid Trio nicht gerade günstig. Gleich zu Beginn wird eine Aktivierungsgebühr von 39 Euro fällig. Außerdem bezahlt der Kunde monatlich 9,90 Euro für die Kontoführung, was aufs ganze Jahr hochgerechnet eine satte Jahresgebühr von 118,80 Euro ergibt. Insgesamt hat das Angebot zahlreiche versteckte Kosten, wie beispielsweise 2,50 Euro pro Monat für die Girocard oder beleghafte Überweisungen für 7,50 Euro. Wer also vorrangig nach einer Prepaid Kreditkarte sucht, dem empfehlen wir, auf eine Prepaid Kreditkarte ohne zusätzliches Konto auszuweichen.