Prepaid Kreditkarten Beratung

 

Prepaid Kreditkarte bestellen: Dauer, Tipps & Checkliste 2019

Eine Prepaid Kreditkarte zu bestellen ist sehr einfach. Der Vorteil einer aufladbaren Kreditkarte ist, dass sie ohne SCHUFA und Gehaltsnachweis beantragt werden kann.

Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Beantragen einer Prepaid Kreditkarte achten sollten und bei welchen Anbietern sich ein Antrag derzeit lohnt!

Prepaid Kreditkarte bestellen: Top Angebote 2019

Jahresgebühr Beantragen Kartentyp Besonderheiten Antrag
black and white prepaid mastercard
Black & White
Prepaid

0 € Online Prepaid MasterCard Empfehlung: Einfach online bestellen
Ohne SCHUFA
24 h Expressversand
Zum Antrag
viabuy prepaid mastercard
Viabuy Prepaid
MasterCard

19,90 € Online Prepaid MasterCard Edles Kartendesign
Ohne SCHUFA
19,90 € / Jahr
Zum Antrag
fidor Banking MasterCard
Fidor MasterCard

14,95 € Online Prepaid MasterCard Mit Girokonto

Nicht hochgeprägt
SCHUFA-Prüfung

Zum Antrag

Stand



Prepaid Kreditkarte: Antrag, Dauer & Vergleich

Prepaid Kreditkarte beantragen: Dauer

Prepaid Kreditkarten kann man schnell und unkompliziert online beantragen. Doch wie lange dauert die Bestellung?

Die Dauer von Online-Antrag, Kartenversand und Kartenaktivierung ist von Bank zu Bank unterschiedlich. In der Regel dauert es aber nur wenige Werktage, bis man die Kreditkarte bekommt und einsetzen kann.

„Die Dauer von Bestellung bis Erhalt der Karte ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.“


Wer seine Kreditkarte dringend braucht, zum Beispiel für den Urlaub, sollte sich für eine Prepaid Kreditkarte ohne Postident entscheiden.

So kann man zum Beispiel die Viabuy Prepaid MasterCard ohne lästiges Postident und den damit verbundenen Gang in die Postfiliale beantragen. Der Kartenversand erfolgt binnen 24 Stunden – top!

Fazit zur Dauer:
Wer nicht lange auf seine Prepaid Card warten möchte, sollte einen Anbieter wählen, der die Legitimierung über Videoident anbietet oder komplett auf eine Legitimation verzichtet. (z.B. Viabuy)

Der Kartenantrag ist schnell und unkompliziert zu bewerkstelligen



In 4 Schritten zu Prepaid Kreditkarte: Checkliste

Wer eine aufladbare Kreditkarte beantragt, muss in der Regel immer dieselben Schritte durchlaufen:

  1. Prepaid Angebote vergleichen
  2. Online beantragen
  3. Legitimation (Postident / Videoident)
  4. Kartenversand & Kartenaktivierung


Um eine Kreditkarte beantragen zu können, benötigen Sie außerdem:

✅ Volljährigkeit

✅ Wohnsitz in Deutschland

✅ Gültiges Ausweisdokument

✅ Bankverbindung bereithalten



1. Prepaid Kreditkarten vergleichen

Bevor Sie eine aufladbare Kreditkarte beantragen, sollten Sie einen ausführlichen Kreditkarten Vergleich durchführen.

Schließlich wimmelt es auf dem Markt nur so von Kreditkartenanbietern, die allesamt darauf aus sind, neue Kunden zu ködern.

Daher ist es nicht immer einfach, unter den vielen Angeboten die beste und günstigste Prepaid Kreditkarte zu finden. Wer sich viel Zeit und Mühe sparen möchte, dem empfehlen wir, sich unseren Prepaid Kreditkarten-Vergleich anzusehen.

Tipp: In unserem Vergleich finden Sie sogar kostenlose Angebote, Prepaid Kreditkarten mit Hochprägung sowie anonyme Kreditkarten.

➽ Empfehlung: MasterCard ohne SCHUFA

  • Ohne Monatsgebühr

  • Ohne Jahresgebühr

  • Ohne SCHUFA-Prüfung



2. Kreditkarte online bestellen

Sobald Sie sich für ein Angebot entschieden haben, können Sie die Prepaid Kreditkarte beantragen. Dies kann in der Regel über einen einfachen Online-Antrag in die Wege geleitet werden.

Gehen Sie dazu auf die Website Ihres bevorzugten Anbieters und klicken Sie auf die Schaltfläche, die Sie zum Antragsformular weiterleitet.

Meist gibt es dafür einen Button mit der Aufschrift „jetzt bestellen“ oder „zum Kartenantrag“ – schon können Sie ihre ausgewählte Prepaid Kreditkarte beantragen!

Nun öffnet sich das Bestellformular. Füllen Sie dieses mit ihren persönlichen Daten aus.

Häufig müssen Sie sich zuerst online bei der Bank registrieren, bevor Sie zur Bestellung übergehen können. Sobald Sie die Karte beantragt haben, bekommen Sie eine Bestätigungsmail auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugeschickt.

Ohne SCHUFA bestellen: Sie fragen sich, warum die meisten Prepaid Kreditkarten ohne SCHUFA beantragt werden können? Das hat einen einfachen Grund: Prepaid Karten funktionieren auf Guthabenbasis – ein Verfügungsrahmen wird also nicht gewährt. Somit entsteh für die Bank kein Risiko und man kann die aufladbare Kreditkarte auch bei negativen SCHUFA Einträgen bekommen.

Mehr zu SCHUFAfreie Kreditkarte erfahren


3. Postident-Verfahren – ein Muss?

Da aufladbare Kreditkarten in der Regel online bestellt und beantragt werden, trifft man oft wohl oder übel auf das PostIdent. Es handelt sich hierbei um ein Identifizierungsverfahren, das dazu dient, die Identität von Neukunden zu bestätigen.

Der Grund für diese Maßnahme ist in erster Linie der Schutz vor Kreditkartenbetrug und Missbrauch. Schließlich ist es der Bank bei einem Online-Antrag nicht möglich, den Neukunden von Angesicht zu Angesicht zu identifizieren.


„Wer ein Finanzprodukt online bestellt, muss seine Identität bestätigen.“


Nichtsdestotrotz – und verständlicherweise – ist das Ident-Verfahren vielen Kunden ein Dorn im Auge, da dadurch der gesamte Prozess des Prepaid Kreditkarte Beantragens verlangsamt wird.

Das Identifizierungsverfahren erfordert nämlich, eine Postfiliale aufzusuchen, wo ein Postmitarbeiter die Personalien des Antragstellers überprüft.

Um die Identifizierung problemlos durchführen zu können, müssen Sie unbedingt ein gültiges Ausweisdokument sowie den PostIdent-Coupon mitbringen. Letzteren bekommen Sie im Zuge des Bestellprozesses von Ihrer Bank.

Videoident Verfahren: Wussten Sie schon, dass mittlerweile immer mehr Banken auch das sogenannte VideoIdent-Verfahren anbieten? Bei diesem Verfahren erspart man sich den Gang zur Post, da die Legitimation einfach per Video-Chat erfolgt. Viele Kreditkarten in unserem Prepaid Kreditkarten Vergleich lassen sich inzwischen über VideoIdent beantragen. Eine Prepaid Kreditkarte bestellen ist somit noch einfacher!


Am schnellsten geht es, wenn man sich per Videoident legitimiert



4. Kartenversand & Kreditkartenaktivierung

➥ Kartenversand: Erfolgt direkt nach Bestellung

➥ Kartenaktivierung: Nach Bezahlung & Postident

Informationen zum Kartenversand

Der Kartenversand erfolgt sofort nach der Beantragung der Karte. Allerdings erhält man eine Kreditkarte, die noch nicht aktiviert ist.

Bevor Ihre Karte für den alltäglichen Gebrauch aktiviert wird, müssen Sie die Aktivierungsgebühr bezahlen und Ihre Identität über das Postident oder Videoident bestätigen.

Wer sich über das Videoident direkt im Bestellvorgang legitimiert, bekommt bereits eine aktivierte und einsatzfähige Karte zugeschickt!


Informationen zur Aktivierung

Die Aktivierung der Karte erfolgt direkt nachdem das Postident abgeschlossen ist und der Betrag für die erste Jahresgebühr bei der Bank eingegangen ist. Nun wird die PIN an Sie verschickt und Sie können von allen Vorteilen von Visa und MasterCard profitieren!

Kostenlose Prepaid Kreditkarte gesucht?

Rechtliches


Seit 2008 beraten wir auf unserem Portal zum Thema Prepaid Kreditkarten: Kostenlos, schnell und unverbindlich.



Prepaid-Kreditkarten-Vergleich.de hat 4,95 von 5 Sternen | 12 Bewertungen auf ProvenExpert.com