7 Minuten Lesezeit (1341 Worte)

Debit MasterCard: Das alles kann die neue Debitkarte 2018

Debit MasterCard im Test

Die MasterCard Debit ist eine neue Form von Kreditkarte, bei der das Geld sofort vom Konto abgebucht wird. Doch worin unterscheidet sich die neue MasterCard Debitkarte von anderen Karten (Kreditkarte, EC Karte) und wer bietet die Debit Card in Deutschland bereits an?

Alle Informationen und einen aktuellen MasterCard Debit Vergleich  finden Sie hier!



Unsere Empfehlungen im Bereich Debit MasterCard


Beste Debit MasterCard


0 € / Jahr

N26 Debit MasterCard

x

  • xxxxx Kostenlose Debit MasterCard
  • xxxxx Kostenlos Bargeld abheben
  • xxxxx Hohe Akzeptanz



Debit MasterCard ohne Schufa


0 € / Jahr

N26 Debit MasterCard

x

  • xxxxx Kostenlose Debit MasterCard
  • xxxxx Ohne Schufa Prüfung
  • xxxxx Nur Guthabenbasis



Was ist eine Debit Mastercard?

Eine Debit MasterCard ist eine Kreditkarte, bei der das Geld direkt vom Girokonto abgebucht wird. Damit funktioniert die MasterCard Debitkarte genauso wie eine EC Karte. Der Vorteil der MasterCard Debit ist, dass sie im Gegensatz zur Girocard weltweit akzeptiert wird.

Debit MasterCard – Einfach erklärt:

  • ➨ Debitkarte: Abbuchung direkt vom Girokonto
  • ➨ Debit MasterCard Kreditkarte = weltweite Akzeptanz
  • ➨ Kein Kreditrahmen = mehr Sicherheit
  • ➨ Auch im Internet und Ausland akzeptiert
  • ➨ Kombiprodukt: Debit Card + Girokonto

Eine Debit MasterCard verbindet die Vorteile der zwei beliebtesten Zahlungskarten der Deutschen: der EC-Karte (Girocard) und der Kreditkarte.

„Die Debit MasterCard, die EC-Karte unserer Zeit."

MasterCard Debit Werbeslogan 2017
Beispiel für eine Debit MasterCard
Debit MasterCard Werbespot © mastercard.de


Debit Card: Und wie sieht es mit der Akzeptanz aus?

Bei all den Vorteilen fragen sich viele, ob es auch Nachteile bei der neuen Debit Card von gibt. Debit Kreditkarten sind vollwertige Kreditkarten, die entweder von MasterCard oder Visa angeboten werden.

Ob im örtlichen Supermarkt, online, im Ausland, auf Reisen oder am Geldautomaten: Die Debit MasterCard kann weltweit an über 36 Millionen MasterCard Akzeptanzstellen eingesetzt werden.

„Probleme mit der Akzeptanz gibt es nicht. Im Gegenteil – Debit MasterCard Karten werden sowohl online als im stationären Handel akzeptiert."

Während klassische Debitkarten (EC Karte, Girocard, V Pay, Maestro) nur im Inland und stationären Handel eine gute Akzeptanz versprechen, werden Debit Kreditkarten auch online und im Ausland akzeptiert.

💡 Einen Nachteil in der Akzeptanz gibt es hier also nicht!


Unterschied: Debitkarte (EC-Karte) und Debit MasterCard

Die Begriffe „Debitkarte" und „Debit MasterCard" führen nach wie vor zu Verwirrung. Häufig wird Debitkarte als ein Synonym für eine Debit Kreditkarte gehandelt, doch das ist nicht korrekt. 


Debit MasterCard: Erkennungsmerkmale

  • Aufdruck "Debit"
  • Kreditkartennummer
  • Prüfnummer
  • Kontaktlos bezahlen
  • EMV-Chip

  • ➨ Eine Debitkarte (von lat. debere „schulden“, engl. debit „abbuchen“) ist der Überbegriff für alle Zahlungskarten, bei denen Umsätze direkt vom Girokonto abgebucht werden. In Deutschland wird Debitkarte in der Regel für die EC Karte (Girocard, Maestro, V Pay) verwendet.

  • ➨ Eine Debit MasterCard ist eine Debit Kreditkarte. Sie verbindet die Vorteile von einer Kreditkarte und einer EC Karte. Bei einer Debit Kreditkarte werden Umsätze genauso wie bei der Girocard vom zur Karte gehörenden Konto eingezogen. Einen Kreditrahmen gibt es nicht.

  • ➨ Auch Prepaid Kreditkarten werden häufig mit Debit MasterCards verwechselt. Eine Prepaid Kreditkarte muss man zunächst mit Guthaben aufladen, bevor man mit ihr bezahlen oder Bargeld abheben kann. Debit Kreditkarten muss man nicht aufladen, das Kartenguthaben entspricht dem Guthaben auf dem Girokonto.


Ist eine Debitkarte eine Kreditkarte

​Jein. Eine Debitkarte ist eine Kreditkarte ohne Verfügungsrahmen. Das bedeutet: Bezüglich der Akzeptanz von Debitkarte und Kreditkarte gibt es keine Unterschiede. ​

Allerdings unterscheiden sich Debitkarte und Kreditkarte durch die Art der Abbuchung: Bei klassischen „Kredit"-Karten gibt es einen Verfügungsrahmen. Bei Debitkarten gibt es keinen Kreditrahmen. Umsätze werden vom Referenzkonto abgezogen.


Debit MasterCard: Aktueller Vergleich 2018

Die Debitkarte von MasterCard ist erst seit kurzem auf dem Markt, dementsprechend gibt es in Deutschland noch nicht so viele Banken, die eine Debit MasterCard anbieten. Im Folgenden finden Sie die derzeit besten MasterCard Debit Karten im Vergleich 2018:

Jahresgebühr Bargeld abheben Ohne Schufa Kontaktlos bezahlen Besonderheiten Antrag
N26 Debit MasterCard
N26 Debit MasterCard

0 €

5 x kostenlos / Monat
  • Beste Debit MasterCard 2018
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Mobiles Konto
Zum Antrag >>
o2 Banking Prepaid MasterCard
o2 Banking MasterCard

0 €

3 x kostenlos / Monat
  • Kostenlose Debit Card ohne Schufa
  • Auch für Nicht-o2 Kunden
  • Mobiles Konto
Zum Antrag >>
Fidor Debit MasterCard
Fidor Debit MasterCard

14,95 € 1 x kostenlos / Monat
  • Ohne Schufa Prüfung
  • Debit Kreditkarte
  • Nur 1 x / Monat kostenlos Bargeld
Zum Antrag >>
Genial Card
netbank Debit MasterCard

0 €

1 x kostenlos / Monat
  • Nur kostenlos mit Geldeingang (min. 400€ / Monat)
  • Sonst 10 €/ Jahr
  • 2 in 1 Debit Karte
Zum Antrag >>

Stand: Oktober 2018

➤ Fazit zum Debit Vergleich Deutschland Es gibt derzeit noch nicht sehr viele Debit MasterCards in Deutschland. Bei den drei aufgeführten Karten handelt es sich um die besten erhältlichen Debit Kreditkarten von MasterCard.

Eine Debit Kreditkarte ist nur in Kombination mit einem zur Karte gehörenden Girokonto erhältlich. Von diesem Konto werden schließlich die Umsätze wie bei einer EC-Karte abgebucht.




Debit MasterCard – wirklich die bessere EC-Karte?

Die MasterCard Debit wird von vielen Finanzexperten als die neue EC Karte gehandelt. Manche behaupten sogar, dass die Girocard schon bald durch die Debit Kreditkarte abgelöst wird. Doch was steckt wirklich dahinter?

Debit MasterCard & EC-Karte im direkten Vergleich


Debitkarte (EC Karte) Debit MasterCard (Kreditkarte)
​ Verbuchung der Umsätze ​ Abbuchung von Girokonto ​ Abbuchung von Girokonto
​ Mit Girokonto verbunden ​Ja​Ja
​ Akzeptanz Ausland ​NeinJa
​ Akzeptanz Internet ​Nein​Ja
​ Kontaktlos bezahlen ​Nicht immmer​Ja
​ Kartensystem ​ Girocard / Maestro / VPay ​MasterCard



Die EC Karte eignet sich vor allem, um in Deutschland bargeldlos zu bezahlen und Geld abzuheben. Für Zahlungen im Internet und im Ausland ist sie nicht das ideale Zahlungsmittel, da die Akzeptanz nicht gewährleistet wird. 

„Auch wir glauben, dass die Debit Kreditkarte das Potenzial hat, die Girocard aus den deutschen Geldbörsen zu vertreiben."

Die MasterCard Debit hingegen wird als Debit Kreditkarte sowohl im Inland als auch weltweit an allen MasterCard Akzeptanzstellen und im Internet angenommen. Es handelt sich somit um eine 2 in 1 Zahlungskarte, die die Vorzüge einer EC Karte mit denen einer Kreditkarte verbindet!

Da die Girocard aber die beliebteste Zahlungskarte der Deutschen ist, wird es noch einige Zeit dauern, bis sich Debitkarten von Visa und MasterCard voll durchsetzen werden.


Empfehlung der Redaktion: Top Debit MasterCard 2018


Wir empfehlen die N26 Debit MasterCard. Sie bietet derzeit die besten Konditionen:

x

  • y
  • Kostenlose Debit MasterCard
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Hohe Akzeptanz

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



Die N26 Debit Karte punktet vor allem durch das innovative N26 Konto, das man zur Karte dazu bekommt. Es handelt sich um ein modernes Mobile-Konto, das nur über das Smartphone geführt wird. Man kann sämtliche Bankgeschäfte und Transaktionen bequem und sicher (!) über das Smartphone steuern.


„N26 = Kostenlose Debit MasterCard inklusive kostenlos Geld abheben.“

Umsätze werden direkt auf dem Smartphone angezeigt. Auch sonst besitzt die Debit MasterCard alles, was man braucht: kostenlos Bargeld abheben, kontaktlos bezahlen und das kostenloses o2 Banking Konto als Verrechnungskonto.


Jetzt zur N26 Debitkarte >>




Häufige Fragen zu Debitkarten


Was heißt Debit Card?

Debit Card heißt, dass Umsätze direkt vom zur karte gehörenden Konto abgebucht werden. Eine Debit Card kann sowohl eine EC Karte also auch eine Kreditkarte sein. Debitkarten erkennt man in der Regel durch den Aufdruck „Debit“.

Ist eine Debitkarte eine EC Karte?

Ja, eine Debitkarte ist in der Regel eine EC Karte, mit der man im Geschäft bargeldlos bezahlen kann. Neuerdings gibt es aber auch Debitkarten von Visa und MasterCard, die als Kreditkarte fungieren und keine EC Karte sind.

Was ist eine Debitkarte von Maestro?

Maestro ist das Debitzahlungssystem von MasterCard. Eine Maestro Debitkarte ist eine EC Karte, mit der der Kontoinhaber bargeldlos bezahlen und Geld abheben kann. Eine Maestro Debit Card ist keine Kreditkarte und wird mit einem Girokonto ausgegeben.

Ähnliche Beiträge