4 Minuten Lesezeit (841 Worte)

Maestro Kreditkarte – gibt es das überhaupt? Maestro einfach erklärt!

maestro-kreditkarte

Die Maestro Karte sorgt immer wieder für Verwirrung: Ist die Maestro Card eine Kreditkarte? Kann man mit ihr im Ausland und online bezahlen? Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Maestro und MasterCard?

Wir erklären Ihnen, was Maestro bedeutet und wo Sie Maestro Karten einsetzen können.



Maestro Karte: Zusammenfassung



  • Maestro = Debitzahlungssystem
    Maestro ist das Debitzahlungssystem von MasterCard. Karten, die mit dem Maestro Logo versehen sind, kann man weltweit an allen Maestro Akzeptanzstellen nutzen.

  • Maestro ≠ Kreditkarte
    Eine Maestro Card ist in der Regel keine Kreditkarte, sondern eine Debitkarte (=EC Karte). Das Geld wird direkt nach dem Bezahlen vom dazugehörigen Konto abgebucht.

  • Online zahlen meist nicht möglich
    Maestro Karten sind keine Kreditkarten und haben deshalb keine Kartennummer. Online mit Maestro bezahlen geht deshalb meistens nicht.



Ist Maestro eine Kreditkarte?


Maestro ist weder Kreditkarte noch Debitkarte. Es handelt sich um ein Debitzahlungssystem, das von MasterCard bereitgestellt wird.

Damit ist Maestro das Gegenstück zum Debitzahlungssystem V Pay von Visa.

ABER:

Das Maestro Logo ist in der Regel auf Debitkarten (= EC Karte) zu finden. Kreditkarten haben das Maestro und v Pay Branding nur äußerst selten.

Eine Maestro Kreditkarte gibt es also nicht!


Beispiel für Maestro & V Pay Debitkarten

Beispiel für eine Maestro Karte © N26
Beispiel für eine V Pay Karte © comdirect



Wo kann man Maestro Karten einsetzen?


  Die beliebteste Zahlungskarte der Deutschen ist nach wie vor die EC Karte. EC Karten sind Debitkarten, bei denen die gezahlten Beträge sofort vom dazugehörigen Girokonto abgebucht werden.

„Unsere allseits beliebten EC Karten sind meistens mit der Maestro Funktion ausgestattet"

Der Großteil der in Deutschland erhältlichen EC Karten sind mit Maestro und / oder V Pay ausgestattet.


Mit Maestro kann man:

  • → In Supermärkten, Geschäften, Restaurants uvm. bargeldlos bezahlen
  • → An Geldautomaten im In- und Ausland Geld abheben



Mit Maestro im Ausland bezahlen


Karten, die mit der Maestro Funktion ausgestattet sind, können weltweit eingesetzt werden. So kann man an alles Maestro Akzeptanzstellen mit Karte bezahlen und weltweit Geld abheben.

Doch leider ist die Maestro Akzeptanz nicht so hoch wie die Akzeptanz von Visa und MasterCard.



Aber Vorsicht:

Nutzt man seine Maestro Karte im Ausland (v.a Nicht EU Ausland) fallen teils hohe Gebühren an. Deshalb empfehlen wir allen, die gerne verreisen, auf eine kostenlose Kreditkarte umzusteigen. Kreditkarten von Visa und MasterCard sind viel günstiger im Ausland und man muss sich keine Sorgen um die Akzeptanz machen.

Jetzt kostenlose Kreditkarte ansehen



Mit der Maestro Karte online bezahlen


Viele fragen sich, ob man mit Maestro Karten auch online bezahlen kann. Hier sieht es eher schlecht aus.

Maestro Karten sind keine Kreditkarten. Sie besitzen keine Kreditkartennummer (nur eine Maestro Serien Kartennummer). Im Internet mit Maestro bezahlen ist deshalb meist nicht möglich.

Was bedeuten die Nummern auf meiner Maestro Card?

Auf EC Karten mit Maestro Branding sind diverse Kartennummern abgebildet. Manche auf der Vorderseite, manche auf der Rückseite der Debitkarte.


  • IBAN: Die mit DE beginnende 22-stellige Kartenummer ist die IBAN
  • BIC: Die aus Zahlen und Buchstaben bestehende Nummer ist die BIC
  • Kartennummer: Seriennummer der Karte ≠ Kreditkartennummer



Maestro Kartennummer 16-stellig:

Die meisten Kreditkartennummern sind 16-stellig. Die Kreditkartennummer (+ Prüfziffer) dient dazu, in Online Shops mit Kreditkarte zu bezahlen.
Auf Maestro karten befindet sich keine Kreditkartennummer, sondern nur eine Kartennummer (Seriennummer).

Tipp: Es gibt aber viele kostenlose Kreditkarten, mit denen man offline und online bezahlen kann.




Empfehlung: Neue Form der Kreditkarte seit Kurzem erhältlich


Seit Kurzem gibt es eine neue Form von Kreditkarte: die Debit MasterCard.

Eine Debit MasterCard verbindet die Vorteile einer EC Karte (Maestro) mit den vielen Vorzügen einer Kreditkarte:

✅ 2 in 1: EC Karte & Kreditkarte

✅ Weltweite Akzeptanz

✅ Online Bezahlen

✅ Inkl. Kreditkartennummer

✅ Kostenlose Karte


Die Debit Kreditkarte ist auf dem Vormarsch. Viele Finanzexperten bezeichnen sie bereits als die neue EC Karte – und das zurecht.


Wir empfehlen im Bereich Debit MasterCard folgende zwei Anbieter:

Empfehlung: N26 Debit

0 €/ Jahr


  • xxxxx Kostenlose Debit MasterCard
  • xxxxx Maestro Karte
  • xxxxx Weltweit akzeptiert


Debit MasterCard ohne Schufa

0 €/ Jahr


  • xxxxx Ohne Schufa Prüfung
  • xxxxx Kostenlose Debit MasterCard
  • xxxxx Nur Guthabenbasis


 

Die N26 Debit MasterCard und die O2 Banking Debit MasterCard (ohne Schufa) eignen sich für alle, die schon jetzt eine der innovativen Zahlungskarten besitzen möchten.

„Debit MasterCards sind die Maestro Karten der Zukunft."

Beide Angebote sind inklusive kostenlosem mobile Konto erhältlich. Die Konten werden via App geführt und sind die Zukunft modernen Bankings. Wir sind große Fans der neuen Debitkarten.  

Ähnliche Beiträge

Rechtliches


Seit 2008 beraten wir auf unserem Portal zum Thema Prepaid Kreditkarten: Kostenlos, schnell und unverbindlich.



Prepaid-Kreditkarten-Vergleich.de hat 4,93 von 5 Sternen | 9 Bewertungen auf ProvenExpert.com