Prepaid Kreditkarten Beratung

 
5 Minuten Lesezeit (976 Worte)

Prepaid Kreditkarte für Apple Pay: Top Anbieter 2019

apple-pay-kreditkarte

Im Dezember 2018 ist Apple Pay nun endlich auch in Deutschland gestartet. Besitzt man eine Kreditkarte einer bei Apple Pay teilnehmenden Partnerbank, kann man nun bequem per Smartphone bezahlen.

Doch gibt es auch bereits Prepaid Kreditkarten, mit denen man Apple Pay nutzen kann?

Erfahren Sie hier, mit welchen Prepaid Kreditkarten Sie aktuell schon mit Apple Pay bezahlen können.

Prepaid Karten für Apple Pay: Vergleich 2019​

Zugegeben, aktuell gibt es noch nicht sehr viele Banken, die eine Prepaid Kreditkarte mit Apple Pay Unterstützung anbieten.

Der folgende Vergleich zeigt, welche Prepaid Lösungen es bereits gibt (und wird stetig erweitert, sobald neue Anbieter dazukommen).


Kreditkarte Gebühr Kartensystem Apple Pay Besonderheiten Antrag
o2 Banking Prepaid MasterCard
Viabuy Prepaid MasterCard

19,90 €

Prepaid MasterCard
  • Aktuelle Empfehlung
  • Ohne SCHUFA
  • Ohne Limit
Zum Antrag >>
o2 Banking Prepaid MasterCard
o2 Banking MasterCard

0 €

Debit MasterCard
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Ohne Limit
  • SCHUFA-Prüfung
Zum Antrag >>
VIMpay Prepaid MasterCard
VIMpay Prepaid MasterCard

Ab 0 €

MasterCard
  • Maximales Guthaben 2.500 €
  • Ohne SCHUFA-Prüfung
  • 15 € für Plastikkarte
Zum Antrag >>
FBoon App Logo
Boon App

1,49 € / Monat MasterCard
  • Virtuelle Prepaid MasterCard
  • Ohne SCHUFA
  • 1,49 € / Monat
Zum Antrag >>

Stand


Fazit zum Vergleich:

Wer Apple Pay mit einer Prepaid Kreditkarte nutzen möchte, dem legen wir aktuell die Viabuy Prepaid MasterCard ans Herz. Es handelt sich um sie einzig wirkliche Prepaid Kreditkarte, die man problemlos zum Wallet hinzufügen kann.

Die Viabuy MasterCard bietet sehr viele Vorteile: Sie ist hochgeprägt, kann ohne Postident und SCHUFA-Prüfung beantragt werden und ist seit April 2019 auch für Apple Pay zugänglich – top!

Weitere Infos & Antrag:
www.viabuy.com/apple-pay


Unsere Empfehlung: o2 Banking © o2 Banking



Aktuelle Anbieter im Überblick


Angebot 1: Viabuy  MasterCard


Die unseren Erfahrungen nach beste Prepaid Kreditkarte für Apple Pay ist aktuell das Angebot von Viabuy.

Viabuy ist die einzige Prepaid Kreditkarte, die bereits mit Apple Pay genutzt werden kann.

Das Beste: Viabuy ist auch bei schlechter Bonität erhältlich, so dass auch eine negative Schufa kein Problem darstellt.

Viabuy: Vor- und Nachteile:

  • Prepaid Kreditkarte für Apple Pay
  • Ohne SCHUFA
  • Ohne Postident
  • Edles Kartendesign
  • 19,90 € / Jahr



Angebot 2: o2 Banking


Das Angebot von o2 Banking ist zwar keine klassische Prepaid Kreditkarte, die Bank ist aber erfahrungsgemäß ziemlich kulant, wenn es um die Vergabe von Kreditkarten gibt.

Besonders überzeugt hat uns die o2 Banking App, die sehr intuitiv gestaltet ist.

o2 Banking: Vor- und Nachteile:

  • Kostenlose Kreditkarte
  • Inklusive Mobile Konto
  • Auch für Nicht-o2 Kunden
  • Bedingungslos kostenlos (inkl. Google Pay)
  • Nicht mehr ohne SCHUFA erhältlich



Angebot 3: VIMpay


Eine gute SCHUFA-freie Alternative zu o2 Banking stellt aktuell VIMpay dar.

VIMpay ist eine App, die zwei Kontomodelle anbietet. Ein kostenloses Standardmodell ohne Kontofunktion und das Premiummodell für 4,99 Euro pro Monat (inklusive Girokonto).

Die Prepaid MasterCard bekommt man bei beiden Modellen kostenlos dazu und kann sie zu Apple Pay hinzufügen.

VIMpay: Vor- und Nachteile:

  • 2 Kontomodelle
  • Ohne SCHUFA-Prüfung
  • Google Pay
  • Nicht bedingungslos kostenlos
  • Maximales Guthaben 2.500 €



Angebot 4: boon



Auch boon ist Prepaid-basiert. Man bekommt auch hier eine virtuelle Prepaid Kreditkarte, die man einfach und unkompliziert zu Apple Pay hinzufügen kann.

boon. funktioniert mit unterschiedlichen Wallets und Wearables wie Fitbit oder Garmin Watches.

Leider ist die App nicht gerade billig. Mit 1,45 Euro pro Monat nicht die beste Alternative!

boon: Vor- und Nachteile:

  • Geld in Echtzeit senden
  • Ohne SCHUFA-Prüfung
  • Google Pay, Garmin Pay uvm.
  • 1,49 € / Monat (!)
  • Nur virtuelle Kreditkarte



Fazit: Es werden in Kürze weitere Anbieter folgen

Die einzige Prepaid Kreditkarte, die man derzeit in Deutschland mit Apple Pay nutzen kann, ist die Viabuy Prepaid MasterCard. Sie ist seit April 2019 für den Dienst freigeschaltet und ebnet damit auch anderen Anbietern von Prepaid Karten den Weg in Richtung kontaktloses Bezahlen per Smartphone.

Die übrigen Angebote aus unserem Vergleich sind keine klassischen Prepaid Kreditkarten, sondern Prepaid Lösungen, die man mit Apple Pay verknüpfen kann.

„Im Laufe des Jahres werden weitere Prepaid Kreditkarten folgen."

Da der Apple Pay Start in Deutschland so gut verlief, springen immer mehr Banken auf den Zug auf und intergieren Apple Pay in ihre Produkte.

Wirft man einen Blick auf die Apple Webseite sieht man bereits, dass weitere bekannte Banken dieses Jahr folgen werden:

Viabuy wird die nächste Prepaid Kreditkarte für Apple Pay sein © apple.com

Wie der Screenshot zeigt, werden im Jahr2019 wohl keine weiteren Prepaid Kreditkarten für Apple Pay nutzbar sein. Damit ist und bleibt Viabuy derzeit die einzig wirkliche Prepaid Kreditkarte für Apple Pay.

Nachdem kürzlich bekannt wurde, dass sogar die Sparkassen und Volksbanken 2019 noch mit Apple Pay starten werden, werden auch weitere Kreditinstitute und anbeiter von prepaid Kreditkarten in Zugzwang geraten.

Beste Prepaid Kreditkarte für Apple Pay:
www.viabuy.com/apple-pay

Rechtliches


Seit 2008 beraten wir auf unserem Portal zum Thema Prepaid Kreditkarten: Kostenlos, schnell und unverbindlich.



Prepaid-Kreditkarten-Vergleich.de hat 4,95 von 5 Sternen | 12 Bewertungen auf ProvenExpert.com