5 Minuten Lesezeit (923 Worte)

Prepaid Kreditkarte ohne Limit – Info & Vergleich 2018

Prepaid Kreditkarte ohne Limit

Eine Prepaid Kreditkarte ohne Limit wird immer häufiger gesucht. Meist herrscht jedoch Unklarheit, unter welchen Bedingungen eine Prepaid Kreditkarte ohne Aufladelimit erhältlich ist. Wir klären Sie über rechtliche Aspekte wie das Geldwäschegesetz und das daraus resultierende Postident auf. Ob und wo Sie eine Karte ohne Limit bekommen, erfahren Sie im Folgenden.


Prepaid Kreditkarte ohne Limit – Geht das?

Ein zu geringes Aufladelimit bei Prepaid Kreditkarten kann die Nutzungsmöglichkeiten enorm verringern. Viele Prepaid Kreditkarten – vor allem solche, die man ohne Postident bestellen kann – verfügen über ein maximales Limit von 100 Euro.  Um in den Genuss eines größeren Limits zu kommen, muss man sich als Verbraucher an bestimmte Regeln und Vorgaben halten. Wie und wo Sie eine Prepaid Kreditkarte ohne Limit bekommen, erfahren Sie hier.


Das Geldwäschegesetz – was muss ich wissen?

Die Tatsache, dass so manche Prepaid Kreditkarte nicht ohne Limit erhältlich ist, hängt in Deutschland mit dem Geldwäschegesetz zusammen. Zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus, müssen sich Verbraucher bei Vertragsabschluss eines Finanzprodukts (z.B. einer Kreditkarte) identifizieren. Schließt man einen Kreditkartenvertrag in einer Bankfiliale ab, erfolgt die Identifizierung, indem man ein Ausweisdokument vorlegt und vom Bankberater prüfen lässt.​ Für Online-Anträge, bei denen man ja nicht einfach seinen Ausweis einem Berater zeigen kann, gibt es ein eigens dafür konzipiertes Verfahren: das Postident. Bevor Sie also eine Prepaid Kreditkarte erhalten, müssen Sie sich als reale Person ausweisen. So wird die Verschleierung von illegalen Geschäften, beispielsweise aus Drogenhandel, Korruption oder Steuerhinterziehung, vermieden. Demzufolge herrscht das sogenannte „Know your costomer"-Prinzip.

„Eine Prepaid Kreditkarte ohne Limit ist aufgrund des Geldwäschegesetzes in Deutschland nur schwer zu bekommen."

Für die Bestellung einer Prepaid Kreditkarte gilt also Folgendes: Wer eine Prepaid Kreditkarte ohne Aufladelimit möchte, muss sich über das Postident legitimeren. Bei den meisten Prepaid Kreditkarten ist eine Identifizierung Voraussetzung, um sie zu bekommen. Führt man das Postident schließlich durch, gibt es kein Limit für die Karte.​  Bei manchen Anbietern (z.B. netbank Prepaid MasterCard) kann man selbst wählen, ob man die Identifizierung durchführen möchte. Entscheidet man sich für die Bestellung ohne Legitimierung, kann man die Prepaid Kreditkarte nur bis zu einem bestimmten Limit aufladen.

Postident-Verfahren – Wie geht das?

Um Ihre Identität rechtswirkend bestätigen zu können, müssen Sie das Postident-Verfahren durchführen. Das Postident dient der Identifizierung von Privatpersonen, die Finanzprodukte über das Internet bestellen. Die Identifizierung kann man entweder in einer beliebigen Filiale der Deutschen Post abwickeln oder eine Online-Legitimierung via Videoident durchführen. Die von Ihnen geforderten Daten umfassen unter anderem Ihren Namen, Geburtsdatum und -ort sowie Ihre Staatsangehörigkeit.

Entscheiden Sie sich für die Legitimierung in einer Filiale der Deutschen Post, müssen Sie dort persönlich mit dem Ihnen von der Bank zugeschickten Postident-Coupon und einem gültigen Ausweisdokument (Reisepass / Personalausweis) erscheinen.

Ein Postmitarbeiter überprüft Ihre Identität und schon sind Sie legitimiert. Viele Banken bieten mittlerweile die Identifikation über Videoident an. Bei diesem können Sie Ihre Identität über ein kurzes Videotelefonat nachweisen. Dies ist meist schneller und einfacher möglich, erfordert aber einen Computer mit Webcam. Nach Abschluss des Verifizierungsprozesses kann Ihre Kreditkarte schließlich aktiviert und eingesetzt werden.

Anonyme Prepaid Kreditkarte ohne Limit

Manche Nutzer möchten Zahlungen anonym durchführen und daher nicht das Postident durchführen. Schließlich ist das Ziel des Identifizierungsverfahrens, dass jede Zahlung im Zweifelsfall einer Person zugeordnet werden kann. Wer auf der Suche nach einer anonymen Kreditkarte ist, kann sich zwischen zwei Varianten entscheiden: Einer Einmal Kreditkarte oder einer ausländischen Kreditkarte. Eine Einmal Kreditkarte ist in der Regel an Tankstellen, Kiosken oder an der Supermarktkasse erhältlich. Zur Aktivierung wird kein Postident durchgeführt, es reicht, wenn man seine Mobilfunknummer angibt. Allerdings ist die Einmal Kreditkarte nur bis maximal 100 Euro aufladbar.

Anders sieht es bei ausländischen Kreditkarten aus. Da im Ausland andere Bestimmungen gelten, sind diese Prepaid Kreditkarten häufig ohne Postident erhältlich. Der Unterschied zu deutschen Angeboten ist hierbei, dass die Karte, obwohl keine Identifizierung durchgeführt werden muss, trotzdem ohne Limit erhältlich ist.


Tipp für eine anonyme Prepaid-Kreditkarte ohne Limit: Eine anonyme Prepaid Kreditkarte ohne Limitgibt es zum Beispiel bei Viabuy. Die Viabuy Prepaid MasterCard ist eine hochgeprägte MasterCard, die ohne Schufa und Postident erhältlich ist.


Anonyme Prepaid Kreditkarte ohne Limit?

Prepaid Kreditkarten ohne Limit: Vergleich 2018

Es gibt mittlerweile viele Prepaid Kreditkarten, die ohne Aufladelimit erhältlich sind. Bei der besten Kreditkarte ohne Limit aus unserem Vergleich muss nicht einmal ein Postident durchgeführt werden, was sehr selten ist.
Prepaid Kreditkarte
Viabuy Prepaid MasterCard
​Netbank Prepaid MasterCard​Insidecard Visa Prepaid
Jahresgebühr
19,90 €
​19,00 €​25,00 €
Kartentyp
Prepaid MasterCard
​Prepaid MasterCard​Prepaid VISA
Ohne Limit
​✔​​✔​​
​Ohne PostIdent​​✔​​✔​-
​Besonderheiten​​✔ Ohne PostIdent
​​✔ Ohne Aufladelimit
​✔ Anonyme Prepaid Kreditkarte
​✔ Limit frei wählen
​✔ Von jedem deutschen Girokonto aufladbar
✔ Wunschmotiv
​​✔ Ohne Limit
​✔ Ohne Schufa
-   Nur mit PostIdent


Unsere Empfehlung: Viabuy MasterCard ohne Limit

Die beste Prepaid Kreditkarte ohne Limit gibt es bei Viabuy. Es handelt sich um eine anonyme Kreditkarte, die ohne Schufa und ohne Postident erhältlich ist. Wie das möglich ist? Der Anbieter der Karte sitzt in London und ist so anderen nationalen Bestimmungen verpflichtet wie etwa deutsche Anbieter.

Zwar ist kein Postident nötig, aber Viabuy muss trotzdem eine Kundenidentifizierung durchführen. Bei Viabuy wird dies über ID-Levels geregelt.

Die Viabuy Prepaid MasterCard überzeugt durch viele weitere Vorteile: So handelt es sich um eine Prepaid Kreditkarte mit echter Hochprägung und einer sehr edlen Optik. Man kann zwischen zwei Kartendesigns wählen: Gold und Matt-Schwarz. Durch die Hochprägung ist die Prepaid Kreditkarte optisch nicht von einer herkömmlichen Kreditkarte zu unterscheiden. Außerdem wird sie weltweit an allen MasterCard Akzeptanzstellen und Geldautomaten akzeptiert.


Vorteile: Viabuy

Ohne Aufladelimit

Ohne Postident
Ohne Schufa
Seriöser Anbieter
Hochgeprägte MasterCard
✔ Weltweit Bargeld abheben


Ähnliche Beiträge