Prepaid Kreditkarten Beratung

 
4 Minuten Lesezeit (855 Worte)

Prepaid Kreditkarte für Schüler: So geht’s!

prepaid-kreditkarte-schueler

Eine Kreditkarte für Schüler? Ist das möglich und überhaupt sinnvoll? Ja! Auch Schüler sind immer häufiger auf bargeldloses Bezahlen angewiesen, wie zum Beispiel beim Online Shopping. Eine Prepaid Kreditkarte ist auch für Schüler erhältlich. Was genau man bei einer Kreditkarte für Schüler beachten muss, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis


Kreditkarte für Schüler ist das Überhaupt möglich?

Ob nun fürs Online-Shopping, den Ausflug in die Stadt oder den Schüleraustausch in den USA – es gibt viele Situationen, in denen auch minderjährige Schüler eine Kreditkarte brauchen.

Zwar ist es für minderjährige Kinder nicht möglich, eine klassische Kreditkarte mit Kreditrahmen zu bekommen, doch gibt es mittlerweile eine tolle Alternative: die Prepaid Kreditkarte. Prepaid Kreditkarten funktionieren auf Guthabenbasis und sind oftmals schon ab 14 Jahren erhältlich, teilweise auch schon früher.


netbank Prepaid Kreditkarte für Schüler

✓  Für Schüler ab 14 Jahren

Weltweit akzeptiert (auch USA)

✓ Guthabenbasis: Volle Kostenkontrolle

✓ Ohne Postident


Vorteile einer Prepaid Kreditkarte

 Eine Prepaid Kreditkarte ist das ideale Zahlungsmittel, um den Umgang mit einer Kreditkarte zu erlernen. Bargeld abheben, bargeldlos bezahlen und online einkaufen – das alles ist mit einer Prepaid Kreditkarte für Schüler möglich.

Der große Vorteil: Da Prepaid Kreditkarten auf Guthabenbasis funktionieren, gibt es kein Risiko die Karte zu überziehen. Das Kind kann nur über so viel Guthaben verfügen, wie vorher auf die Karte geladen wurde. So haben Sie als Eltern außerdem die volle Kontrolle über die Ausgaben Ihrer Kinder. Da die Karte bequem und kostenlos via Onlinebanking aufgeladen werden kann, eignet sich eine Prepaid Kreditkarte auch für Schüler, die einen Schüleraustausch machen.

Vorteile der Prepaid Kreditkarte für Schüler:

Auch für Kinder & Jugendliche

Kontrolle der Eltern über das Guthaben

✓ Kostenlos aufladen Jugendschutz

Weltweite Akzeptanz

Auch in den USA akzeptiert


Kreditkarte für Schüler – Akzeptanz in den USA

Immer mehr Schüler machen einen Schüleraustausch in den USA. Ein solcher Austausch kann einige Wochen bis hin zu Monaten dauern. Deshalb suchen viele Eltern nach einer Kreditkarte für den Schüleraustausch, die auch in den USA akzeptiert wird.

Grundsätzlich gilt: Eine Prepaid Kreditkarte wird von Visa oder MasterCard herausgegeben und wird dementsprechend weltweit akzeptiert. Deshalb eignet sie sich hervorragend für einen Schüleraustausch in den USA. Gerade bei längeren Aufenthalte im Ausland ist es nicht ratsam, dem Kind das gesamte Budget für den Schüleraustausch bar mitzugeben. Besorgen Sie sich lieber eine Prepaid Kreditkarte für Schüler, die weltweit akzeptiert wird.

„Eine Prepaid Kreditkarte ist das ideale Zahlungsmittel für einen Schüleraustausch – egal ob in Europa, Asien oder den USA."

Laden Sie vor Beginn des Schüleraustauschs genügend Geld auf die Karte, damit Ihr Kind sicher durch die ersten Wochen im Ausland kommt. Gerade in Ländern wie den USA, wo so gut wie alles mit Kreditkarte bezahlt wird, ist es besser, dem Kind nicht allzu viel Bargeld mitzugeben. Mit der Prepaid Kreditkarte können Schüler direkt Geld in der lokalen Währung abheben, was den Gang in eine Wechselstube erspart und Kosten spart.

Als Elternteil erhalten Sie Zugriff auf das Kreditkartenkonto und können einsehen, wie viel Guthaben sich noch auf der Karte befindet. Sobald Sie sehen, dass Nachschub nötig ist, können Sie das Guthaben kostenlos via Onlinebanking auf die Karte Ihres Kindes laden. Einfach, flexibel und kostenlos!

Online & offline: Eine Prepaid Kreditkarte ist flexibel einsetzbar

Prepaid Kreditkarte für Kinder: Voraussetzungen

Da hier die Rede von minderjährigen Schülern ist, ist natürlich die Einwilligung der Eltern die allererste Voraussetzung für den Erhalt der Karte. Wenn die Prepaid Karte online bestellt wird, ist zudem eine Bestätigung der Identität mittels Postidenten-Verfahrens notwendig.

Beim Postident-Verfahren wird bei der Online-Bestellung der Prepaid Kreditkarte ein Postident-Coupon verschickt. Dieser muss vom Kunden in dreifacher Form ausgedruckt und dann zu einer Post-Filiale gebracht werden. Dort wird dann die Identität des minderjährigen Schülers und beider Elternteile geprüft. Nachdem die Unterlagen dann an die Bank weitergeleitet wurden, steht der Aktivierung der Prepaid Kreditkarte nichts mehr im Wege!


Welche Banken bieten eine Schüler Kreditkarte an?

  Leider gibt es nur sehr wenige Banken, die eine Prepaid Kreditkarte für Jugendliche und Schüler anbieten. Bestimmt hat Ihr Kind ein Kinderkonto bei einer regionalen Bank. Hier können Sie nachfragen, ob die Bank eine Prepaid Kreditkarte für Kinder und Schüler anbietet. Doch leider müssen Sie hier häufig mit höheren Kosten rechnen als es etwa bei online erhältlichen Prepaid Kreditkarten für Schüler der Fall ist.

Daher unsere Empfehlung: die netbank Prepaid Kreditkarte

 Die Prepaid Kreditkarte der netbank gehört unsere Meinung nach derzeit zu den besten Angeboten für Schüler. Die Karte ist ab 14 Jahren erhältlich und weltweit akzeptiert (auch in den USA!). Mit 19 Euro pro Jahr bekommt Ihr Kind eine vollwertige MasterCard auf Guthabenbasis.

Die netbank Prepaid MasterCard ist eine der wenigen Jugendkarten, die ohne Girokonto bei der Bank eröffnet werden kann. Kostenpunkt: 19 Euro pro Jahr. Außerdem ist kein Postident nötig, sofern man das Kartenlimit unter 10.000 € wählt. Zusätzlich bietet die netbank Prepaid Kreditkarte für Schüler einen speziellen Jugendschutz, der nicht kindergerechte Käufe verhindert.

Fazit: Ideal für Kinder und Schüler ab 14 Jahren.

✓ Ideal für Schüler & Jugendliche
✓ Weltweit akzeptiert
✓ Auch für Schüleraustausch in USA
✓ 19 Euro / Jahr
✓ Jugendschutz (optional)

Ähnliche Beiträge

Rechtliches


Seit 2008 beraten wir auf unserem Portal zum Thema Prepaid Kreditkarten: Kostenlos, schnell und unverbindlich.



Prepaid-Kreditkarten-Vergleich.de hat 4,94 von 5 Sternen | 10 Bewertungen auf ProvenExpert.com